28. Vollmondkonzert, Samstag, 3. Oktober 2009, 20 Uhr

Brasilianischer Jazz

mit

Rio Som - Quintett Julio Barbosa
Special guest: Dey Brizzo

Liebe Musikbegeisterte!

Nach 2 langen Monaten Vollmondkonzert-Sommerpause lädt arsNoah Sieherzlich ein zu brasilianischer Musik, wie sie in den Clubs von Rio de Janeiro gespielt wird. Die energiegeladene Formation um Julio Barbosa entführt Sie, unterstützt durch die temperamentvolle, brilliante Sängerin Dey Brizzo, in die faszinierende Klangwelt der Cidade Maravilhosa.

Julio Barbosa, bekannt als routinierter, imposanter Musiker, stellt mit seinem Ensemble "Rio Som" jazzige Variationen brasilianischer Themen und Rhythmen vor. Das Quintett besticht mit seinem vielseitigen Repertoire, innovativen Arrangements undeigenen Kompositionen. Diese neue brasilianische Musik verspricht durch exklusive Klänge einen außergewöhnlichen Hörgenuss.

Neue brasilianische Musik? Sie werden berührt, ergriffen, begeistert sein von Rio Soms "neuer Weltmusik" - ein reger Austausch vielfältiger Rhythmen Brasiliens mit karibischer Musik, afrikanischen Klängen, Salsa, Funk und Jazz erobert die Herzen der Zuhörer.

Julio Barbosa, der musikalische Leiter von Rio Som, stammt aus Rio de Janeiro. In Brasilien machte er sich als Trompeter, Komponist und Arrangeur einen Namen. Er spielte mit bekannten brasilianischen Musikern wie Sergio Mendes, Raul de Souza, Paulo Moura, Flora Purim u.a. Zum endgültigen "Ausklang" des Sommers dürfen Sie sich an heißen "Vollmondrhythmen"erfreuen.

Ein kleines Bonbon im arsNoah-Vorprogramm (ab ca.19:00 Uhr):
Isy Frommberger, eine junge Ismaninger Sängerin, präsentiert ihre Lieder.

Veranstaltungsort: Jans Bistro Kirchplatz 4, Ismaning - Tel.: 96 54 25
Datum und Zeit: 3.10.2009 - 20 Uhr, Einlass 18.30 Uhr
Eintritt:14 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei

Gesine Vogel und Andrea Langer, arsNoah Kulturkreis Ismaning e.V.

arsnoah grün unten
Datenschutz | Impressum | © Atelier Mair 2007 - 2017